• Limbic Map Zalando

    Limbic Map nach Hans-Georg Häusel

  • Markensteurrad Zalando

    Markensteurrad nach Franz-Rudolf Esch

  • Belohnungsprofil Zalando

    Belohnungsprofil nach Christian Scheier und Dirk Held

Markenmanagement und Markenerlebnisse

im E-Commerce am Beispiel von Zalando.de

Eine Marke ist in vielen Unternehmen nicht nur der größte Vermögenswert, sondern wirkt sich auch auf die Umsatzzahlen positiv aus. Gerade im modernen Zeitalter kommen jedoch besondere Herausforderungen auf Unternehmen zu. Dieses E-Book beschäftigt sich daher im Wesentlichen mit den folgenden Punkten:

  • Warum auch im modernen Zeitalter klassische Massenmedien so wichtig sind.
  • Wie sich eine Marke multisensual und multimedial gestalten lässt.
  • Wie Werbung auch unter starker Reizkonkurrenz vom Konsumenten wahrgenommen werden kann.
  • Wie über Kanäle des Onlinemarketings die Markenwahrnehmung positiv beeinflusst werden kann.

gratis herunterladen

Von den Grundlagen bis ins detaillierte Markenmanagement

Involvement-Ansatz

Das menschliche Gehirn kennt in Bezug auf die Wahrnehmung das implizite und das explizite System. Doch nur 5 % verarbeitet der Mensch wirklich bewusst.

Brand-Codes

Über die 4 Träger Episode, Symbolik, Sprache und Sensorik können Marken implizit mit dem Konsumenten kommunizieren und sich nachhaltig positionieren.

Limbic Map ®

Der Mensch strebt nach Belohnung und positiven Emotionen. Die Limbic Map nach Häusel stellt den Emotionsraum des Menschen mit den wichtigsten Treibern dar.

Touch-Points

Markenkontaktpunkte müssen ganzheitlich gesteuert werden. Die Forschung kennt verschiedene Ansätze, welche auf Brand-Codes und Belohnungen basieren.

3K-Modell

Das 3K-Modell nach Lachmann gibt Richtlinien in Bezug auf Konsistenz, Kontrast und Klarheit vor, um Werbung für das implizite System zu gestalten.

Onlinemarketing

Das Internet bietet über das Channelizing genau so viele Möglichkeiten für die Gestaltung von Marken und Touch-Points, wie auch Bedrohungen.

Über den Autor Alexander Klaus

Ausbildung

Alexander Klaus hat unter anderem an der Hochschule Harz, der HTW Dresden und der Business Academy Southwest in Esbjerg studiert.

Interessen

Seit 2007 interessiert sich Alexander Klaus intensiv für Onlinemarketing und das Channelizing über die Disziplin der Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Soziale Netzwerke

Wünschen Sie Kontakt zu Alexander Klaus, können Sie ihn über eines der beiden Business-Netzwerke Xing.com oder LinkedIn.com erreichen.

Expertenmeinungen:

"Diese Arbeit zeigt eindrucksvoll, wie ein Unternehmen über gezieltes Management eine starke Marke aufbauen, steuern und so den Unternehmenserfolg nachhaltig steigern kann." Christian Süllhöfer, zweidoteins.de
"Die Marke Zalando ist ein Musterbeispiel für Markenaufbau im Internet. Wer über die Hintergründe etwas erfahren möchte, kommt um diese Arbeit nicht herum. Leseempfehlung!" Heiko Höhn, funktion5.de